FESTSPIELE REICHENAU 2021
ABGESAGT
siehe „AKTUELLES

Aktuelles

Die letzten Theater-Prinzipale verabschieden sich
Nach 40 Jahren Kulturverein und über30 Jahren Festspiele Reichenau treten die Gründer, Peter und Renate Loidolt, zurück - und mit ihnen geht wohl auch eine Ära zu Ende, die von privatem Unternehmertum im Theaterbereich gekennzeichnet war.
Eine ganze Region rund um Reichenau und Semmering unter kulturhistorischem Aspekt in den 1980er-Jahren zu entdecken und zu erleben, war den beiden nicht genug - sie wollten die Werke der großen Dichter mit besten Künstlern auf die Bühne bringen – in dem alten Theater in Reichenau.
Pioniergeist, Verständnis und Liebe für Literatur, für die bildende und darstellende Kunst und vor allem unternehmerisches Denken waren die Voraussetzungen, um diese gewachsene Institution der Festspiele Reichenau zwischen 1988 und 2020 als erste Theateradresse zu etablieren.
Das „kleine, feine“ Festival „Kunst & Künstler in Reichenau“ konnte von Jahr zu Jahr ein stetig wachsendes Publikum anziehen und war so in der Lage, weitgehend aus eigenen Mitteln (Kartenerlösen) die attraktiven Künstler-Besetzungen zu garantieren.
Die Beiträge der Öffentlichen Hand halfen bei den laufenden Investitionen und Erweiterungen in die Spielstätten, für den teuren Spielbetrieb waren öffentliche Subventionen nur ein „Pflicht-Beitrag“ von 15 – 17 % des Jahresbudgets.
Über Jahre durften die Tourismusbetriebe der Region mit über 40.000 Besuchern während der 5 Festspielwochen fix rechnen. Im Sommer 2020 sollte der Millionste-Besucher begrüßt werden!
Doch dann kam plötzlich die Pandemie – und aus dem Theater-Hotspot Reichenau wurde im Frühjahr 2020 ein Corona-Hotspot! Ein schwerer Schlag für die Festspiele, die immer für ein „hautnahes Bühnenerlebnis“ bekannt waren. Aus war es mit den vollen Häusern, mit dem Gedränge um Karten, mit dem Künstler – und Gesellschaftstreffpunkt. Und der anhaltende Verlauf der Pandemie bis Anfang Mai 2021 – mit nur 50% genehmigter Auslastung der Spielräume - machte auch den neuen Anlauf mit einem wohlvorbereiteten Programm zunichte.
Kartenrückzahlungen, Mitgliedsbeitrags-Rückzahlungen! Aufbrauch der Reserven. Rücksichtslose Berichterstattung und verständnislose Prüfberichte trugen ebenso zu diesem Ende bei.
Nur die Erinnerung bleibt – an viele gute Sommer mit Theatererlebnissen, die jedes Jahr tausende Menschen aufs Neue erfreuten und Schauspieler zu Höchstleistungen motivierten.
Die Ära der Prinzipale Loidolt ist vorbei.
Ein neues Dokumentations-Archiv wird diese Erinnerungen am Leben halten.
×
Gemeinde Reichenau an der Rax